Teilnahmebedingungen für Golfunterricht 


1. Anmeldeverfahren, Zustandekommen des Vertrags     

1.1 Eine verbindliche Anmeldung zu Golfunterrichtsstunden ( Einzelunterricht ) erfolgt durch eine  Reservierung freier Unterrichtszeiten auf fernmündlichem oder elektronischem Wege.

1.2 Inhalte und Umfang des Einzelunterrichtes ergibt sich aus der jeweiligen Einzelbeschreibung ( z.B. Putt-Unterricht ) oder aus der jeweils durchgeführten Analyse des Trainers.


2. Unterrichtsentgelte, Range Fee, Green Fee
2.1 Es gelten die in der aktuellen Beschreibung bzw. in den Informationen zum Einzelunterricht angegebenen Unterrichtsentgelte. Die genannten Beträge beinhalten die gesetzliche MwSt.

2.2 Das Unterrichtsentgelt wird nach der Unterrichtseinheit in bar fällig.

2.3 Das Unterrichtsentgelt, für Trainingseinheiten in Glinde,  kann im Golfbüro Golf Gut Glinde in bar oder durch EC-Karte gezahlt werden.

2.4 Eventuelle Range Fees und/oder Green Fees sind vor Ort und vor Unterrichtsbeginn bei der Golfanlage zu entrichten.

 

3. Stornierung durch den Schüler
3.1 Erscheint der Schüler aus einem von ihm nicht zu vertretenden Grund zum vereinbarten Einzelunterricht nicht, so wird ein Ersatztermin vereinbart. Im Falle einer Erkrankung des Schülers hat dieser eine ärztliche Bescheinigung beizubringen, aus der hervorgeht, dass eine sportliche Tätigkeit des Schülers nicht mehr möglich ist.

3.2 Eine Stornierung von Einzelunterrichtsstunden ist bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Unterrichtstermin durch den Schüler unter vollständiger Erstattung des vereinbarten Entgelts  möglich. Bei späteren Absagen werden 50% des festgelegten Stundenhonorar berechnet, sollte dieselbe Trainingseinheit nicht von einem anderen Kunden gebucht werden. Bei Nichterscheinen ohne vorherige Absage werden 100% fällig. Der Schüler hat das Recht, eine Ersatzperson zu benennen. 3.3 Golfunterricht beginnt jeweils zu der ausgeschriebenen Zeit.

3.4 Golfunterricht findet grundsätzlich bei jeder Witterung statt.

3.5 Der Golflehrer ist nach billigem Ermessen berechtigt, den Golfunterricht abzubrechen oder kurzfristig abzusagen, wenn aus witterungsbedingten Gründen, insbesondere wegen Gewittergefahr, nässebedingter  Unbespielbarkeit der Übungseinrichtungen, Nebel, Frost oder anderer vom Trainer nicht zu vertretenden Gründen

• das Zeil des Trainings nicht erreicht werden kann, oder

• eine Gefährdung der Unterrichtsteilnehmer zu befürchten ist.

Dies gilt insbesondere im Fall einer Erkrankung des Golflehrers, aufgrund welcher eine Unterrichtserteilung nicht möglich ist.
3.6 Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Dies umfasst insbesondere etwaige Stornierungskosten für Übernachtung und Anreise.


4. Verhaltenspflichten, Haftungsbegrenzung
4.1 Der Teilnehmer ist während des Unterrichts bzw. Kursstunden verpflichtet, den Anweisungen des Trainers uneingeschränkt folge zu leisten sowie die allgemeinen Golfregeln, die Etikette sowie die Haus und Platzordnung der Golfanlage, auf der der Unterricht bzw. Kurs stattfindet zu beachten. Die Haus- und Platzordnung liegt dem Teilnehmer zur Einsicht in der Golfanlage bereit bzw. ist über die Homepage abrufbar. Die Haftung des Golflehrers für Sach- und Vermögensschäden, die nicht in Folge der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sind und für die der Golflehrer keine Garantie übernommen hat, ist gegenüber dem Teilnehmer ausgeschlossen, soweit nicht • eine grob fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung des Golflehrers vorliegt und • keine wesentliche Vertragspflicht, die die Erfüllung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung ein Umterrichtsteilnehmer als Vertragspartner vertraut und vertrauen darf, insbesondere die Einhaltung grundlegender Verkehrssicherungspflichten, verletzt wurden.

4.2 Die Haftung ist jedoch im Falle der fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ( Kardinalpflicht ) der Höhe nach auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schäden begrenzt.


5. Gültigkeit von Gutscheinen und Mehrfachkarten ( Abokarten )
5.1 Vom Golflehrer ausgegebene Gutscheine für Einzelunterricht behalten ihre Gültigkeit bis zum Ablauf des dritten Kalenderjahres nach ihrem Erwerb. Dieses gilt grundsätzlich auch für Mehrfachkarten.


6. Nutzungsbedingungen   Mehrfachkarten ( Abokarten )
6.1 Eine Mehrfachkarte ist auf den Trainer Thomas Tober beschränkt, und ist nur nach Absprache auf weitere Personen übertragbar.

6.2 Der Preisvorteil von Mehrfachkarten wird nur gewährt wenn diese im vollen Umfang genutzt wird. Bei einer Teilnutzung bzw. Rückabwicklung wird das Unterrichtsentgelt der einfachen Einzelunterrichtseinheit für eingelöste Unterrichtseinheiten berechnet, und die Differenzsumme dem Schüler zurückerstattet.


7. Gesundheitsfragen, Datenschutz, Bildrechte
7.1 Bei der erstmaligen Buchung von Golfunterricht hat der Teilnehmer alle Fragen zu seiner Gesundheit, die im Zusammenhang einer sportlichen Tätigkeit und des Golftrainings stehen, vollständig und wahrheitsgemäß zu beantworten. Der Teilnehmer ist bei weiteren Anmeldungen
verpflichtet, etwaige Änderungen seiner bisherigen Angaben vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.

7.2 Ergeben sich aus den Angaben zur Gesundheit aus Sicht des Golflehrers nicht verantwortbare Gesundheitsrisiken für den Teilnehmer, ist der Golflehrer in Ausübung billigen Ermessens berechtigt, den Teilnehmer auszuschließen.

7.3 Der Teilnehmer stimmt der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten ( Name, Anschrift, Telekommunikationsdaten, Angaben zur Gesundheit ) für den Zweck der Anbahnung, Durchführung und Abwicklung von Verträgen mit dem Golflehrer Thomas Tober zu.

7.4 Jeder Teilnehmer willigt für alle bekannten und zukünftigen Publikationsarten in die unentgeltliche Verwendung seines Bildes und/oder stimme für Gruppen-Fotografien und/oder Aufzeichnungen von Gruppenbildern, die vom Golflehrer oder eines von ihm Beauftragten im Rahmen des Golfunterrichts zum Zwecke der Darstellung des Golflehrers und seines Unterrichtsangebots angefertigt werden. Die Einwilligung ist nicht widerruflich, es sei denn, es liegt ein wichtiger Grund vor.


8. Gerichtsstand, anwendbares Recht
8.1 Für sämtliche Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit Verträgen zwischen dem Schüler/ Teilnehmer und dem Golflehrer ist, soweit gesetzlich zulässig, das Gericht am Sitz des Golflehrers  zuständig. Auf Verträge zwischen dem Schüler/ Teilnehmer und dem Golflehrer findet ausschließlich  deutsches Recht Anwendung.

 


Thomas Tober Fully Qualified Professional der PGA of Germany

Mitgliedsnummer: 507

Milchstrasse 1

20148 Hamburg

Mobil: 0177 550 4102

Email: tom.Tober@icloud.com

www.ThomasToberGolf.de

Steuer-Nr. 42/249/02579